Symetis SA

Symetis SA - Section 1
Symetis SA - Section 2

Anforderungen verstanden und blitzartige Einrichtung

Die Vollendung der ersten Phase dauerte anderthalb Monate. „Anstelle eines umfangreichen Pflichtenhefts, formulierten wir unseren Bedarf mit einem Flussdiagramm und Folien. Die äusserst kompetenten Consultants von SolvAxis haben unsere Bedürfnisse sofort verstanden und konnten unsere Erwartungen erfüllen“. Die Einbindung der Benutzer beim Erstellen der Anforderungen und später bei den Test- und Validierungsetappen trugen entscheidend zum Erfolg bei. 

„Wir stützten uns auf diese erste Phase, um die zweite zu implementieren. Die Überarbeitung der Vertriebsprozesse und die Integration unseres Partners in Deutschland dauerten zwei Monate. Wir wollten unserem Logistikpartner keinen Zugang zu unserem EDV-Netz gestatten.  Mit der Funktionalität „Web Access“ kann dieses Problem gelöst werden, indem nur ein Bereich von ProConcept ERP geöffnet wird. Unser Kundendienst ist nun in der Lage, die Produkte auszuwählen, die versandt oder bei unseren Kunden abgeholt werden sollen. Unser Obsoleszenzgrad ist auf null gesunken, gegenüber... vielmehr früher.“

Die letzte Phase war komplexer umzusetzen, erwies es sich doch als schwierig, die Benutzer in Brasilien bei der Definition des Bedarfs miteinzubeziehen. „Unser Pflichtenheft war offen genug, um in der Implementierungsetappe eine rasche Anpassung zu ermöglichen. Letztere dauerte 5 Tage: Finalisierung des Systems am ersten Tag, Schulung am zweiten und dritten, Eingabe der dynamischen Daten am vierten (Inventare, laufender Produktionsauftrag, Transfers zwischen Standorten, ...) und Einrichtung der Berichte sowie begleiteter Produktivstart am fünften Tag. Wir stützten uns zudem auf den Web Access, der bezüglich Informatikarchitektur und somit Wartungskosten enorme Vorteile bietet. Ein einfacher PC, eine Internetverbindung und ein gesicherter Zugang genügen, um mit ProConcept ERP zu arbeiten.“

„Diese drei aufeinander folgenden Evolutionen wurden termingerecht, innerhalb des Kostenrahmens und der verlangten Qualität realisiert! Wenn man von Informatikprojekten spricht, ist das durchaus erwähnenswert“, meint Alexandre Gimenez.

Dank ProConcept ERP verfügt Symetis künftig in einem einzigen System über ein vollständiges Bild der Wertschöpfungskette. Die Redundanz der Informationen, die oft eine Fehlerquelle bildet, wurde eliminiert. „Die Entscheide basieren auf den zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbaren Informationen. So ist es einfacher, die richtigen Beschlüsse zu fällen, wenn Sie über zuverlässige Information in Echtzeit verfügen.“

Alexandre Gimenez empfiehlt diese Software vorbehaltlos jedem KMU. „Ihre Kosten sind vernünftig, ihre Implementierung erfolgt rasch. Das Tool ist flexibel und für alle zugänglich. Ausserdem ist der Support äusserst reaktiv“, meint er abschliessend.

Heute arbeiten dreissig Personen in Ecublens, fünfzehn in Brasilien und sechs in Deutschland mit diesem Tool.

 

Why SolvAxis - Success Story footer

Warum SolvAxis?

  • Swissness: Wir entwickeln Software für KMU, von lokalen Experten in Ihrer Nähe installiert und unterstützt.
  • Fachkompetenz: Seit beinahe 30 Jahren unterstützen wir KMU.
  • Technologieführerschaft: eine Lösung an der Spitze der Technologie, agil anpassbar auf Entwicklungen in der Geschäftswelt.

15‘000 Benutzer an über 1‘000 Standorten arbeiten bereits mit dieser Standardlösung. Täglich kommen neue Benutzer hinzu.