7 Gründe, Ihr ERP-System auszuwechseln

Ihr ERP-System ist ein wichtiges Rückgrat Ihres Unternehmens. Sie benötigen ein System, welches einfach und bequem in der Bedienung ist, die nötigen Funktionen liefert und Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bringt. Ihr aktuelles ERP-System erfüllt diese Anforderungen eventuell nicht (mehr). Ihr System ist nicht in der Lage, mit Ihnen zu wachsen oder Ihr Unternehmen beim Erreichen der Ziele zu unterstützen.

Die folgenden 7 Gründe helfen Ihnen, einen ernsthaften Blick auf Ihr aktuelles ERP-System zu werfen und über dessen Austausch nachzudenken:

Das aktuelle System lässt wichtige Funktionen vermissen, ist mühsam in der Anwendung und unflexibel. Das sind wahrscheinlich die offensichtlichsten Gründe für einen Wechsel. Sollte dies der Fall sein, zögern Sie nicht und evaluieren Sie ein Ersatzsystem.

Die Betriebskosten sind zu hoch. Ältere Systeme werden im Unterhalt immer teurer, vor allem, wenn die Software nicht mehr supported wird, die Hardware veraltet und unzuverlässiger wird und eine Menge von Workarounds für den Betrieb benötigt werden.

Die aktuellen Bedürfnisse nach einer Web-Version, Collaboration und Business Intelligence werden nicht abgedeckt.

Ihre Mitarbeitenden behelfen sich mit Excel-Files, um die Arbeit zu erledigen. Das ist ein rotes Tuch! Wenn die Funktion nicht innerhalb des ERP-Systems ausgeführt werden kann, dann verlieren Sie den Vorteil des Systems, für welchen Sie bezahlen.

Sie verlieren Aufträge an Ihre Mitbewerber, weil es einfacher ist, mit diesen Geschäfte zu machen und weil deren Kunden-Service besser ist. Eventuell ist dies nicht der Fehler Ihres ERP-Systems, aber das System kann, wenn es nicht passt, durch Limitierung Ihre Wahrnehmung auf dem Markt negativ beeinflussen.  

Ihr Unternehmen wächst oder verändert sich schneller als es das System unterstützen kann und Sie benötigen eine verbesserte Kontrolle Ihrer Prozesse. Wenn neue Prozesse und Technologien sich am Markt abzeichnen, hindern Systemeinschränkungen Sie daran, vorwärts zu gehen? Wie lange dauert es, bis Ihr ERP-Anbieter eine neue Funktion hinzufügt?

Ihre internen Entscheidungsträger sind frustriert, weil kein einfacher Zugriff auf die benötigten Informationen möglich ist.

Ein richtig ausgewähltes und implementiertes ERP-System sollte ein Enabler und kein Verhinderer eines effizienten und effektiven Betriebs sein. Sie können es sich nicht leisten, dass ein unzureichendes ERP-System die Entwicklung Ihres Unternehmens behindert. Sollte Ihr aktuelles System nicht die Lösung sein, dann ist das ein Problem.